2021

Die Pandemie hat sich auch auf meine Arbeit extrem ausgewirkt. Ich habe in den letzten Jahren immer mehr Zeit in meinem Atelier verbracht, besonders im Jahr Corona Jahr 2020. Pandemiebedingt waren Ausstellungen kaum möglich. Besonders Ausstellungen wie ich sie geplant hätte. 

 

Zum Glück hat das meinen Schaffensprozess nur angeregt. 

 

Meine Arbeiten haben sich von einem rein abstrakten Stil immer weiter entfernt und entwickelten ihr Eigenleben. Es war als wäre ich Zeuge meiner eigenen Geburt. Um Stilrichtungen oder allgemeinen Regeln der Kunst kümmerte ich mich grundsätzlich nicht. Kunst nach Trends zu erschaffen, machte für mich nie einen Sinn.